POLITICO startet neues datenbasiertes Angebot



  • Presse /
  • Presseinformationen

  • Schrift vergrößern
  • Schrift verkleinern

03.04.18

POLITICO startet neues datenbasiertes Angebot

zur Übersicht Presseinformationen

„DataPoint“ stellt Analysen zu allen Themenfeldern bei POLITICO Pro bereit

Die europäische Ausgabe von POLITICO, ein Joint Venture von POLITICO und der Axel Springer SE, erweitert ihren kostenpflichtigen Echtzeit-Nachrichtendienst POLITICO Pro um ein neues redaktionelles Angebot: „DataPoint“ ist eine Sammlung von Datenpräsentationen, die von POLITICO-Journalisten und Datenanalysten auf Basis von Recherchen und komplexen Auswertungen zusammengestellt werden.

Die umfangreiche Bibliothek deckt alle Themenfelder von POLITICO ab: Technologie, Landwirtschaft und Ernährung, Energie und Klima, Finanzen, Gesundheitsvorsorge, Transport, Handel, Brexit, Nachhaltigkeit, Daten und Digitalisierung sowie Budget und Wettbewerb. Alle Folien von „DataPoint“ können individuell gestaltet und für den professionellen Gebrauch in eigene Präsentationen heruntergeladen werden und sind in den Formaten PPT, PDF und JPG verfügbar.

„Mit unserem neuen Angebot DataPoint investieren wir verstärkt in Datenjournalismus und bieten den Abonnenten von POLITICO ein wertvolles Daten-Tool,“ sagt Johannes Boege, Chief Product Officer POLITICO Europe. „Durch DataPoint werden textlastige Erklärungen überflüssig. So können unsere Leser Zeit und Ressourcen sparen und effizienter fundierte Entscheidungen treffen.“

Um mehr über DataPoint zu erfahren, können Interessierte ein kostenloses Probeabonnement auf dieser Webseite anfordern.

Über POLITICO

POLITICO ist ein globales, unabhängiges Nachrichtenunternehmen für Politikthemen mit Sitz in Washington, D.C. Im April 2015 startete die europäische Ausgabe im Rahmen eines Joint Ventures zwischen POLITICO und Axel Springer, dem führenden digitalen Verlag in Europa. Mit Hauptsitz in Brüssel und Büros in London, Berlin, Paris, Warschau und Frankfurt verfügt die wöchentlich erscheinende Zeitung über Journalisten in den wichtigsten europäischen Hauptstädten und berichtet so direkt aus den politischen Entscheidungszentren.

Aktuelle Beiträge veröffentlicht die Redaktion auf der Internetseite POLITICO.EU. Hinzu kommen die täglichen Morgen-Newsletter und das Bezahlangebot POLITICO Pro mit Echtzeitnachrichten sowie eine Reihe meinungsbildender Veranstaltungen.

Pressekontakt Axel Springer SE:
Freya Schulte-Wintrop

Tel: +49 30 2591 77612

Pressekontakt Politico:
Dana Kuehr

Tel: +32 2 548 15 77